Turniertraining mit Pferdewirtschaftsmeister Philipp Worch

"Jedes Training sollte auch eine Rittigkeitsverbesserung beim Pferd zum Ziel haben."
Philipp Worch

Ambitionierte Sportler haben den meisten Respekt vor Trainern, die ihnen wegen ihrer eigenen Leistungen imponieren.

Der Turnierausbilder am Stall, Philipp Worch, ist selbst erfolgreich in Springprüfungen der Klassen M und S. An ihm orientieren sich die ganz jungen Reiter in unseren Caprillistunden (Springgymnastik über niedrige Hindernisse) ebenso wie weiter fortgeschrittene Spring– und Dressurreiter im Gruppen - oder Einzelunterricht oder in speziellen Kursen, z. B. zur Vorbereitung von Reitabzeichenprüfungen.

Gesprungen wird nicht nur auf Privatpferden, sondern auch als besonderes Angebot auf unseren Schulpferden.
In der neuen 25 x 65 - Halle bietet der permanent aufgebaute Hindernisparcours ideale Trainingsbedingungen für Pferd und Reiter.

Ist als Ziel eine Turnierteilnahme angestrebt, muss der Reiter, so Philipp Worch, „zunächst beim Heimtraining einen gut ausbalancierten Sitz und genügend Sicherheit erwerben. Zudem sollten die Anforderungen an Reiter und Pferd auf der eigenen Anlage höher als in der genannten Prüfung sein.“


Unsere leistungsorientierten Springsportangebote im Überblick

Auf dem Weg zum Sieg mit India