Jungs aufs Pferd!

"Ist es für einen Jungen attraktiv, ein Pferd zu küssen?"
Prof. Jens Kleinert, deutsche Sporthochschule

Jungen haben es manchmal schwer... besonders in Reitställen.

Nicht bei uns!

Dass Jungen einer besonderen Ansprache und Förderung bedürfen, haben wir lange vor der nun einsetzenden Diskussion über „Jungenpädagogik“ erkannt. Schon vor Jahren konnte der 5. Platz im Wettbewerb der Deutschen Reiterlichen Vereinigung „Jungs aufs Pferd!“ gewonnen werden.

Jungen brauchen männliche Vorbilder, als Lehrer und Trainer. Sie schätzen ein Umfeld, in dem es eher unverkrampft und lustig zugeht. Sie sind vor allem begeistert von Reitstunden ohne „Zicken“ mit wahren Gesprächen unter echten Männern. Sie lieben Aktivitäten neben der Reiterei: Fußball und Billard spielen, Treckerfahrten und Lagerfeuerabende sowie manchmal auch das „Zocken“ beim Besuch auf der Rennbahn.

               Coole Jungs gesucht!